Mit Volkaracho!...
...in die Französische Revolution!


Sie sind dreist. Sie sind sexy. Sie sind multisubjektiv. Robin Haug und Lászlo Quast, die beiden Knallköpfe der Schauspielschule Mainz, erzählen die Geschichte der Revolution durch die Augen von fünfunddreißig Figuren im Zeitraum von 1762 bis 1804. König Ludwig, Maximilien de Robespierre und Napoleon müssen sich die Holzbretter mit Lakaien und karibischen Sklaven teilen . . . und manchmal sogar mit Frauen. Eine Grußbotschaft an die Demokratie.

Eintritt auf Spendenbasis. Der Erlös geht an Wertzeug e.V.
Wertzeug e.V. ist ein gemeinnütziger Verein aus Mainz, der aus der Idee heraus entstand, demokratisches Denken und Handeln zu fördern und Menschen im Umgang mit den Herausforderungen einer pluralistischen Gesellschaft zu unterstützen. Der Verein arbeitet in klassischen Settings wie Schule und Jugendarbeit, vor allem jedoch mit Personen, die für politische Bildung bisher nicht gut erreicht wurden. In Betrieben mit Auszubildenden oder mit Inhaftierten in Justizvollzugsanstalten. Wertzeug e.V. ist davon überzeugt, dass allen Mitgliedern der Gesellschaft ein Recht auf Gehör und Teilhabe zusteht. Demokratie ist nur, wenn alle Teil davon sein können!


Premiere: 
17.02. 2024 19.30

weitere Vorstellungen
24.02.2024 19.30
25.02.2024 19.30