über unsere schule 

Die Schauspielschule Mainz existiert seit 1985. Sie befindet sich auf dem Gelände der Alten Ziegelei, einem pittoresken Industriedenkmal in Mainz-Bretzenheim. Seit 1995 ist die Schule staatlich anerkannt und BAföG-berechtigt. Pro Jahr werden etwa 6 bis 12 Studierende aufgenommen. Unsere Dozent*innen sind hochengagierte und erfahrene Praktiker. Die Schule steht in enger Verbindung zu den Theatern in der Region, um Studierenden den Kontakt zur Bühne zu ermöglichen. Um einer interessierten Öffentlichkeit Einblick in die Schauspielausbildung zu geben, führt die Schule jährlich mit dem Abschlussjahrgang ein abendfüllendes Stück sowie regelmäßig Szenische Abende auf, bei denen die im Rahmen der Ausbildung erarbeiteten Rollen, Szenen und auch Lieder aufgeführt werden. 

Bis zu 27 Dozenten*innen unterrichten an unserer staatlich anerkannten BAföG berechtigten Berufsfachschule. Vielfältige Einflüsse für vielfältige Schauspielstudenten*innen. Uns ist Einzigartigkeit wichtig. Wir wollen einzigartige Schauspieler*innen zu unserem jährlichen ZAV Vorsprechen schicken. Die Ausbildungsverträge haben eine Kündigungsfrist von drei Monaten und wir erlauben unseren Student*innen im ersten Ausbildungsjahr noch an anderen Schulen vorsprechen zu gehen. Studenten*innen, die gerne bei uns sind und wissen, dass wir sie zu den besten Schauspielern*innen machen, die zu werden sie im Stande sind. Das ist die Schulpolitik der Schauspielschule Mainz.